Spartipps Geld

Heiraten kostet Geld, muss aber nicht teuer sein. Auch wenn es jeden Rappen wert ist, lohnt es sich, einige Dinge zu hinterfragen und günstigere Alternativen zu suchen. Im Folgenden einige Tipps, wie ihr Geld sparen könnt und, je nach Budget, eine Hochzeit überhaupt möglich machen könnt.

Freunde einspannen 

- Eigenen „Pfarrer" (viele Kirchen erlauben es, dass die Trauung durch eine unabhängige Person durchgeführt wird; z.B. durch einen Bekannten, der Talent dazu hat)
- Band
- Musikanlage von Freunden ausleihen falls vorhanden
- Bring & Share-Apéro; dies bedeutet allerdings viel Arbeit für die Gäste, und ist je nach Umfeld eher nicht zumutbar
- Abendessen: Fondue/Raclette durch eigene Leute organisiert, Bring & Share-Desserts
- Dekoteam
- Chauffeur
- Fotograf
- Essen nach Zivilhochzeit: gute Freunde/Verwandte fragen, ob sie dieses Zuhause kochen könnten
- Hochzeitstorte
- Unterhaltung: Beiträge von den Freunden statt von Profis (macht das Fest auch persönlicher und sympathischer. Risiko langweiliger Beiträge besteht aber)

Günstigere Alternativen suchen

- Save the Date & Einladungen per E-Mail versenden
- Garderobe Bräutigam: Hosen, Jacket usw. selber aus normalem Sortiment zusammenstellen statt traditionellen Hochzeitsanzug zu kaufen
- Garderobe Braut: elegantes weisses Kleid statt normales Hochzeitskleid (wird selten gemacht)
- Make-up: selber machen
- Trauringe: selber schmieden (mit Hilfe eines Schmieds; kommt langsam immer mehr in Mode)
- Trauringe: normale Ringe z.B. aus Silber kaufen und gravieren lassen
- Getränke selber kaufen 
- Abendessen: Catering durch Metzger oder Bauer 
- Hochzeitstorte: nicht erwähnen, dass die Torte für eine Hochzeit ist
- Instant Kameras für Fotoecke: Mieten statt kaufen 
- Mitternachts-Feuerwerk: Himmelslaternen statt Feuerwerk verwenden (ist zudem sympathisch, da die Gäste die Laternen selber anzünden und fliegen lassen dürfen)
- Statt Geschenken Geldbeiträge an die Hochzeitsreise etc. wünschen 
- Hochzeitsreise in der Schweiz durchführen, z.B. Zelten 

Angebote kombinieren

Hochzeitsauto, Geschenkauto & Photobooth vom gleichen Anbieter nehmen
- Apéro: anstelle einer neuen Location gleich die der Trauung mitbenutzen. Im Fall der Kirche: das normalerweise gleich nebenan gelegene Kichgemeindehaus oder den Garten der Kirche verwenden
- Apéro & Abendessen vom gleichen Anbieter nehmen

Locations

- Trauung: Outdoor, Scheune eines Bauern, Kirche (deutlich günstiger als die Miete anderer Räumlichkeiten)
- Apéro: anstelle einer neuen Location gleich die der Trauung mitbenutzen. Im Falle der Kirche: das normalerweise gleich nebenan gelegene Kichgemeindehaus oder den Garten der Kirche verwenden
- Fest am Abend: Outdoor, Scheune eines Bauern, …

Diese Checkliste ist natülich nicht abschliessend und VW Bus Bern haftet nicht für die Folgen allfällig vergessener Punkte. Sie soll euch als Denkanstoss und Gedankenstütze dienen, damit die Planung möglichst gut und stressfrei gelingt.